Aktuelles Termine Infos Gottesdienste Wallfahrten Gremien Renovierung Stiftsbauhütte Trauer Musik Kontakt





 
 


www.stiftskirche-geseke.de

Zehn Jahre Hirtendienst für das Erzbistum Paderborn

Paderborn, 27. September 2013. Am 28. September 2013 jährt sich zum zehnten Mal der Tag der Amtseinführung von Erzbischof Hans-Josef Becker als Erzbischof von Paderborn: 2003 wurde er als 66. Bischof und vierter Erzbischof von Paderborn in sein Amt eingeführt. Erzbischof Becker begeht in einem feierlichen Pontifikalamt am Montag, 30. September 2013, um 10 Uhr im Hohen Dom zu Paderborn sein rundes Amtsjubiläum. Zum Festgottesdienst im Paderborner Dom werden die Mitarbeiter des Erzbischöflichen Generalvikariates, des Offizialates, des Diözesan-Caritasverbandes sowie Gläubige aus dem Erzbistum Paderborn erwartet, die gemeinsam mit „ihrem“ Erzbischof dessen Amtsjubiläum feiern.

Der als bescheiden und volksnah geltende Erzbischof Hans-Josef Becker wurde am 8. Juni 1948 in Belecke/Warstein geboren. Rund 15 Jahre wirkte er als Pfarrer und Dechant in Lippstadt. 1995 wurde er Leiter der Zentralabteilung Pastorales Personal im Erzbischöflichen Generalvikariat Paderborn. Im Jahr 2000 ernannte ihn Papst Johannes Paul II. zum Titularbischof von Vina und Weihbischof in Paderborn. In seiner Zeit als Weihbischof war er Bischofsvikar für die Priesterfortbildung.
Seit 2006 hat Erzbischof Hans-Josef Becker den Vorsitz der Kommission VII Erziehung und Schule der Deutschen Bischofskonferenz inne. Zudem ist er Mitglied der „Gemeinsamen Konferenz“ der Deutschen Bischofskonferenz und dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken.

Das Bistum Paderborn wurde im Jahr 799 gegründet und 1930 zum Erzbistum erhoben. Es zählt mit 14.750 Quadratkilometern Fläche und rund 1,6 Millionen Katholiken zu den größten Bistümern Deutschlands.

Quelle: Erzbistum Paderborn

- Zurück -

Home

 

Impressum und Datenschutz | www.geseke-news.de