Aktuelles Termine Infos Gottesdienste Wallfahrten Gremien Renovierung Stiftsbauhütte Trauer Musik Kontakt





 
 


www.stiftskirche-geseke.de

Kardinal Marx: Große Verbundenheit mit Geseke
Aussendung der Sternsinger in Geseke

Geseke, 09. Januar 2011. Mit einem Pontifikalamt in der Stiftskirche Geseke hat der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, 33 Sternsinger aus seiner Heimatgemeinde ausgesandt.

Stellvertretend für die vielen Sternsinger die in diesen Tagen in Geseke unterwegs sind dankte Marx, zum ersten Mal nach seiner Kardinalserhebung in seiner Heimatstadt Geseke weilte, den Jugendlichen und Kindern für ihr großes Engagement und ihren Einsatz und sagte: „Ihr bezeugt als kleine Missionare den Frieden und bringt die weihnachtliche Botschaft in die Häuser. Ihr zeigt Stärke und seid ein Zeichen der Stärke Gottes, die sich im Kind in der Krippe manifestiert.“

Im Rahmen des Pontifikalamtes segnete er die Kreide, mit dem die Sternsinger von Haus zu Haus ziehen und die ein Symbol für den Segen Gottes sind.

Standesgemäß zogen die kleinen Königinnen und Könige als Kaspar, Melchior und Balthasar mit Stern, gesegneter Kreide und den immer schwerer werdenden Sammelbüchsen nach dem Gottesdienst durch die Straßen. Dort überbrachten sie der Bürgern ihre Segenswünsche und schrieben „C+M+B“, „Christus Mansionem Benedicat“ (Christus segne diese Haus), an die Tür. Die diesjährige Aktion Dreikönigssingen steht unter dem Motto „Kinder zeigen Stärke“.

Seit 1959 gibt es die bundesweite Aktion Dreikönigssingen, die vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und dem Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ veranstaltet wird. Mit ihrem Engagement sammeln die Sternsinger Geld für Not leidende Kinder in aller Welt. Das Geld kommt wie im vergangenen Jahr rund 3000 Hilfsprojekten in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa zu Gute. Darunter sind unter anderem Projekte wie Primarschulen, Alphabetisierungsprogramme, Behindertenarbeit oder Anschaffung von Schulmaterial. Bundesweit beteiligen sich rund 500.000 Kinder und Jugendliche an der Aktion Dreikönigssingen.

Im Anschluss an das Pontifikalamt trug sich der Geseker Ehrenbürger in das Goldene Buch der Stadt ein. Bevor es für den kirchlichen Würdenträger wieder in Richtung München geht, wird er um 18:00 Uhr neben der Ehrenbürgerin Ingrid Mickler-Becker am Neujahrsempfang der Stadt teilnehmen.

Quelle: Stiftskirche Geseke / Benedikt Laame

- zurück -

Home

 

Impressum und Datenschutz | www.geseke-news.de