Aktuelles Termine Infos Gottesdienste Wallfahrten Gremien Renovierung Stiftsbauhütte Trauer Musik Kontakt





 
 


www.stiftskirche-geseke.de

Marx ist jetzt Vizepräsident
Erzbischof tritt wichtiges Amt in Kommission der europäischen Bischofskonferenzen an

Geseke, 21. März 2009. Gesekes Ehrenbürger Prof. Dr. Reinhard Marx hat auf der Karriereleiter die nächste Stufe erklommen. Die Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft (COMECE) hat den Erzbischof von München und Freising gestern auf der Vollversammlung in Brüssel zu ihrem neuen Vizepräsidenten gewählt. „Es ist wichtig, dass wir als Europäische Union in der Wirtschafts- und Finanzkrise den Blick auf die armen Länder der Erde und auf die soziale Ungerechtigkeit in Europa nicht verlieren. Dafür will ich mich auf europäischer Ebene weiter engagieren“, erklärte Marx nach seiner Wahl. Der Gottsmann aus Geseke gehört der COMECE als Vertreter der Deutschen Bischofskonferenz seit 2006 an. Präsident der COMECE ist seit 2006 der Vorsitzende der Niederländischen Bischofskonferenz, Adrianus van Luyn. Er wurde in diesem Amt ebenso bestätigt wie der zweite Vizepräsident, Piotr Jarecki, Weihbischof von Warschau. Die COMECE setzt sich aus den 24 Delegierten der nationalen Bischofskonferenzen der Europäischen Union (EU) zusammen. Die Bischofskonferenzen der Schweiz und Kroatiens sind assoziiert. Die Bischöfe der COMECE treffen sich zwei Mal pro Jahr zur Vollversammlung. Die Kommission beobachtet und analysiert politische Entwicklungen, informiert innerhalb der Kirche über Rechtssetzungen in der EU und fördert auf Grundlage der Soziallehre der Kirche die Reflektion über Herausforderungen eines vereinten Europa.

Quelle/Verfasser: Geseker Zeitung

- zurück -

Home

 

Impressum und Datenschutz | www.geseke-news.de