Aktuelles Termine Informationen Gottesdienste Wallfahrten Gremien Renovierung Stiftsbauhütte Trauerfall Kontakt





 
 


www.stiftskirche-geseke.de

Arbeit mit Liebe und Hingabe
Küsterehepaar Hans und Marianne Böhm nach jahrelanger Gemeindearbeit verabschiedet

Geseke, 21. August 2007.  Zehn Jahre lang hat das Küsterehepaar Hans und Marianne Böhm seine Kräfte in den Dienst der Stiftskirchengemeinde St. Cyriakus gestellt. Jetzt mussten die „guten Geister“ der Stiftskirche aus gesundheitlichen Gründen im Rahmen eines festlichen Abendgottesdienstes in den Ruhestand verabschiedet werden.

Arbeit mit Enthusiasmus und Sorgfalt

„Sie sind ihre Arbeit stets mit Enthusiasmus, Sorgfalt und Zuverlässigkeit angegangen,“ würdigte Pfarrer Gerald Haringhaus das Ehepaar Böhm und dankte ihm gleichzeitig für seinen Einsatz zum Wohl der Stiftskirchengemeinde. Er machte deutlich, das Hans und Marianne Böhm zum Gelingen von insgesamt 3 750 Gottesdiensten beigetragen hätten. Dass das Küsterehepaar nebenbei auch noch für blütenweiße Kirchenwäsche, stets neue Kerzen in den Ständern, zufriedene Messdiener und vieles mehr gesorgt habe, darauf wies der Pfarrer seine Zuhörer natürlich auch noch hin und dankte nochmals für zehn Jahre Arbeit mit Liebe und Hingabe.

Empfang zum Abschied organisiert


Ohne Präsent und Abschiedsfeier wollte die Stiftskirchengemeinde ihr Küsterehepaar nicht ziehen lassen, und so fand im Pfarrsaal noch ein Empfang statt, bei dem sich alle „Stifter“ noch von den Böhms verabschieden konnten. Beim geselligen Beisammensein inklusive Abendessen hatten alle Gäste die Möglichkeit, noch einmal mit dem Ehepaar Böhm zu feiern. Dabei erinnerte man sich gemeinsam an die großen Ereignisse während der zehnjähriger Tätigkeit als Küster, ließ aber auch die täglichen Routineaufgaben des Ehepaars mit manch schöner Anekdote lebendig werden.

Quelle: Geseker Zeitung

- Zurück -

Home

 

Impressum und Datenschutz | www.geseke-news.de