Aktuelles Termine Informationen Gottesdienste Wallfahrten Gremien Renovierung Stiftsbauhütte Trauerfall Kontakt





Kunst im Stift
 


www.stiftskirche-geseke.de

Musiker spielten für Gotteshäuser
Adventskonzert kommt Kirchbauverein der Stadtkirche und der Stiftsbauhütte zugute

Geseke, 03. Januar 2006. Mehr als 200 Freunde der Musik waren in die Stiftskirche gekommen, um das Adventskonzert der Schola St. Petri mit dem Collegium Vocale Geseke und dem Jugendchor Tomorrow live mitzuerleben. „Nun kommt der Heiden Heiland“ lautete das Motto des Abends, angelehnt an die klassische Kirchenmusik. Sänger aus allen Generationen sowie Instrumentalisten des Orchesters Collegium Musicum aus Paderborn wirkten an diesem Konzert mit. Unter der Leitung von Dr. Andreas Kleine führten die Akteure die begeisterten Zuhörer mit gekonnten Konzertstücken durch das Programm.

Den Beginn machten drei Choräle zum Advent, im Anschluss daran folgten die Begrüßungsworte von Pfarrer Gerald Haringhaus. Nachfolgend brillierte Dr. Andreas Kleine mit einer Orgelsonate von Felix Mendelssohn Bartholdy an der Königin der Instrumente. Es folgte der gregorianische Choral „Ave marias stella“ und eine Hirtenmusik von Händel.

Höhepunkte des Abends waren eine Solokantate für Sopran, Alt, Bass, Violinen und Basso Continuo sowie eine Sonate für Violine, Oboe und Cembalo in acht Sätzen.
Im Konzertblock zum Schluss forderten sechs Choräle von Johann Sebastian Bach die Stimmen der Sängerinnen und Sänger heraus. Der Chorsatz „Tollite Hostias“ und das „Tochter Zion“ versetzten das Publikum und den gesamten Kirchenraum in besinnliche Weihnachtsstimmung.
Sämtliche Mitwirkende haben sich ehrenamtlich und unentgeltlich für das Konzert und den guten Zweck zur Verfügung gestellt. Eine Spende der Zuhörer ging zu gleichen Teilen an den Kirchbauverein der Stadtkirche und die Stiftsbauhütte.

 

- Zurück -

Home

 

Impressum und Datenschutz | www.geseke-news.de