Aktuelles Termine Informationen Gottesdienste Wallfahrten Gremien Renovierung Stiftsbauhütte Trauerfall Kontakt





 


www.stiftskirche-geseke.de

Pfarrer mit Leib und Seele
Sein 50-jähriges Priesterjubiläum feiert heute der Geseker Johannes Schwarte

50-jähriges Priesterjubiläum: Pfarrer Johannes SchwarteGESEKE. Er sei ein waschechter Geseker, versichert Pfarrer Johannes Schwarte, der heute vor 50 Jahren im Paderborner Dom zum Priester geweiht wurde. Und so würde heute nach der Fronleichnamsprozession mit einem Umtrunk im Pfarrsaal an sein Jubiläum gedacht. "Die Hauptfeier findet allerdings am Sonntag in Züschen statt".

Züschen, das ist der Ort, an dem er fast 35 Jahre seines Lebens verbracht hat. "30 Jahre habe ich dort als Pfarrer gearbeitet, gut vier Jahre lebte ich dort als Subsidar." Das habe geprägt, sagt Schwarte: "Viele Menschen habe ich in Züschen getauft. Später habe ich sie getraut und am Ende habe ich wieder ihre Kinder getauft. Einige habe ich zu Grabe getragen."

Seit Februar 2004 lebt der 77-Jährige wieder in Geseke. Seine Schwester war im Altenheim, "und ich wollte, dass sie nicht allein bleibt. Außerdem bin ich hier aufgewachsen und treffe noch alte Bekannte." Neue Aufgaben hat er sich gleich nach seiner Rückkehr in Geseke gesucht. "Dabei hat mir Pfarrer Gerald Harringhaus geholfen. Einen Sonntagsgottesdienst leite ich." Zudem kämen noch drei Gottesdienste in der Woche hinzu und einige Kranke, "die ich betreue."

- Zurück -

Home

 

Impressum und Datenschutz | www.geseke-news.de